Montag, 7. März 2016

Wochenschnipsel KW 9

Ich hospitierte in einer Praxis und fand es gut. Jetzt warte ich mal noch das nächste Bewerbungsgespräch ab, und dann sehen wir weiter. 

***

Der Nuvem, ein absolutes Langzeitprojekt, wurde fertig. Leider zeigte sich genau in der Mitte eine nur halb erwischte Masche. Ein Reparaturversuch endete damit, dass ich ein Loch von ca. 7 x 10 Maschen produzierte. Der Versuch, das zu stopfen, sah dann unglaublich grottig aus. Aus der Entfernung kann man das alles zwar nicht sehen, aber ich weiss es ja doch und werde mich demnächst nochmal damit auseinandersetzen müssen. Das Internet kennt da glücklicherweise noch ein paar Reparaturtipps! 







***

Ich lernte, was ein Taufschein ist, wozu man ihn braucht und warum. Und weil ich nächste Woche einen brauchen werde, habe ich ihn bestellt und abgeholt. 

***

Ich habe wohl eine leichte Schilddrüsenunterfunktion und darf dagegen jetzt Tabletten einnehmen. Und gegen den Vitamin-D-Mangel gleich auch noch. Kommt davon, wenn man tendentiell bei Kälte nicht so gerne rausgeht und auch noch Tagescremes mit Lichtschutzfaktor verwendet (also, der Vitamin-D-Mangel, nicht die Schilddrüsenunterfunktion). 

***

Haus-Einweihungsparty, und irgendwer hat vergessen, zu fotografieren. Ersatzweise hier ein Foto von der Pestosonne vor dem Backen...


...ein Foto vom von der liebsten Studienfreundin mitgebrachten Zitronenkuchen mit Sinnspruch...

 




...und ein Blick übers teilweise bereits abgeräumte Buffet nach der Party. 



***

Der Tanzkurs ist zu Ende, wir sind jetzt ein Tanzkreis. Bis auf vermehrtes Techniktraining bemerkte ich keinen Unterschied. 

Keine Kommentare: