Mittwoch, 17. Februar 2016

Wochenschnipsel KW 5/6

Hier war Fasnet, und auch wenn der Lieblingsbasler vieles schon kennt, zeigt er bei manchen Bräuchen noch etwas Berührungsängste. Ich nahm ihn mit zum "Ortsgericht", da war er noch nie. Fand er aber gut. Bei der anschliessenden Feier kaufte er völlig enthusiastisch gleich mal 10 Lose für den Narrenbaum, und jetzt dürfen Sie drei Mal raten, wer das Ding eine Woche später dann gewann...

***

Ich brach mir fast die Finger beim Schreiben einer Bewerbung, genauer gesagt beim Schreiben des Lebenslaufs. Nicht wegen des Inhalts, aber die Formatierung, die mir vorschwebte...nun ja, es hat letztendlich geklappt und sieht jetzt auch so aus, wie ich es wollte. 

***

Wir hatten unseren Hausverkäufer, seine Frau sowie unseren "Makler" samt Frau zum Raclette zu Gast. Alles lief ganz prima, super Apéro, unser Umbau gefiel auch... nur als wir das erste Raclettepfännchen voll Käse über die Kartoffeln schieben wollten, fiel auf, dass die leider immer noch ungekocht im Steamer standen. Aber Raclette ist ja sowieso eher ein Essen, bei dem man länger sitzt...und irgendwann gab`s dann auch Kartoffeln. 

***

Wir besuchten die Nichte und ich ging mit ihr spazieren. Sie läuft, und läuft, und läuft...

***

Ich wühlte mich für den nächsten International Sock Swap durch den Sockenwoll-Stash. 

 

***

Besuch von einer Studienfreundin, die ich seit unserer Hochzeit schon nicht mehr gesehen hatte. Ich mag es so gerne, wenn sich Freunde ganz unkompliziert einfach selbst einladen!

***

Wir hatten unsere netten neuen Nachbarn zum Kaffee eingeladen. Beim Kuchenbacken hatte ich irgendwie einen Totalausfall, ich musste aus Gründen den Schokoladenkuchen zwei Mal machen (eigentlich mein idiotensicherstes Rezept), und die Creme für die Himbeersahne rührte ich dann wegen akuter geistiger Umnachtung auch ein zweites Mal an. Dann war sie aber prima. 

 

Keine Kommentare: