Dienstag, 7. Juli 2015

Wochenschnipsel KW 27

Ich hatte eine Woche Urlaub, die ich zu Hause verbrachte. 

***

Der Lieblingsbasler und ich waren Anfang der Woche bei verschiedenen Banken, um die Finanzierung des Hauses durchzusprechen. Ende der Woche entschieden wir uns für eine Bank. Wäre das also schon einmal geklärt!

***

Auf dem Weg von Bank zu Bank wurden wir spontan zu einem Geburtstag eingeladen. Es lebe die Kleinstadt!
War dann auch sehr schön, nach dem letzten Banktermin im schattigen Garten zu sitzen und Mohrenkopftorte zu essen. 

***

Urlaub zu Hause ist ja nie so richtig Urlaub, und da der Lieblingsbasler arbeiten musste, lag es an mir, ganz viele Dinge zu erledigen, die endlich mal erledigt werden müssen. So wurden unter anderem das Medizinschränkchen ausgemistet und neu sortiert, die Ablage erledigt und etliche Termine ausgemacht.

***

Ich briet bei 31° Raumtemperatur Fleischküchle. Muss ich so bald nicht nochmal haben!

 
 
***

Am Wochenende verbrachten wir einen tollen Tag mit der liebsten Studienfreundin und deren Frau. Die beiden hatten sich zu ihrer Hochzeit nämlich Zeit gewünscht, also verbrachten wir Zeit zusammen. Wir besichtigten die Schokoladenfabrik von Cailler (sehr empfehlenswert!), wanderten am Stausee entlang, picknickten unter alten Bäumen,  kühlten uns kurz im Schwimmbad ab, besuchten danach noch Gruyères und beendeten den Abend mit einem Käsefondue bei 30°-Innentemperatur. 

Keine Kommentare: