Montag, 15. Juni 2015

Wochenschnipsel KW 24

Tanzkurs. Dieses Mal mit sehr vielen Drehungen und Wendungen im Tango argentino. Wenn man das dann mal kann, sieht das vermutlich sehr gut aus...

***

Die Tauben im Hof fraternisieren mit dem Feind.


Der Lieblingsbasler schrubbte den Boden, ich setzte Setzlinge, wir beide spannten Schnüre. So langsam kann man den Balkon wieder bewohnen (was wir diesen Sommer wegen Hochzeit, Flitterwochen und Haus auch definitiv müssen)!

***

Ich traf mich mit der Con-Exilantin zu einem frühen Abendessen. Ganz offensichtlich zu einem zu frühen Abendessen, der Kellner war jedenfalls nicht gewillt, unsere Essensbestellung um 17:50 Uhr aufzunehmen, weil die Küche ja erst um 18:00 Uhr aufmacht. Ah ja. 
Gab aber genug Hochzeiten vor- und nachzubesprechen, ausserdem tut sich nun noch das weite Feld "wir kaufen ein Haus" auf, wir konnten die Zeit bis die Küche dann offen und der Kellner willig war jedenfalls gut überbrücken :-)

***

Die Probe-Danksagungskarte wurde bestellt. Der Lieblingsbasler bestand darauf, er möchte im Fall nämlich nicht verpixelt sein. 

***

Eigentlich hätte die HP-7-Session mit der liebsten Studienfreundin stattfinden sollen. Fand sie aber wegen akuten Virus- und Bakterienbefalls der liebsten Studienfreundin nicht. Stattdessen gab es ein kurzes Wochenende in der Heimatstadt, und der Lieblingsbasler nahm sich ganz uneigennützig der bereits vorbereiteten "Rock Cakes" an. 



***

Der Bausachverständige findet, genau wie wir, dass das Haus total in Ordnung und seinen Preis wert ist. Yippieh!

***

Zum Abschied aus der Heimatstadt gab es Pfingstrosen aus Papas Garten. Da sieht man mal wieder, wieviel kälter es dort ist, hier sind die schon seit Wochen verblüht. 



 

1 Kommentar:

Anima mundi hat gesagt…

Das ist halt...Schweiz :-PP