Dienstag, 24. März 2015

Amore per sempre

Für die Hochzeit der liebsten Studienfreundin hatte ich die Idee, für sie und ihre Frau Hochzeitssocken zu stricken. Bei ravelry fand ich die wunderschöne und kostenlose Anleitung Amore per sempre. Besonders toll fand ich das in der Gegenfarbe aufgestickte Herz, das sich so harmonisch in die auslaufenden Zöpfe einschmiegt. 

 
Ich wollte schon lange mal die Twin Sockenwolle von der Wollmeise ausprobieren. Für dieses Projekt wählte ich "Herzblut" und "junge Maus" aus. 



Zu den Trageeigenschaften der Wolle kann ich natürlich noch nichts sagen, aber beim Stricken macht die Wolle Spass. Sie fühlt sich gut an, färbt nicht ab und die Farben sind schön leuchtend und haben einen edlen Schimmer.

Das zweite Paar wurde mit einer wirklich heissen Nadel in gerade mal vier Tagen gestrickt, mit dem Aufsticken der Herzchen wurde ich genau 30 Minuten vor der Abfahrt fertig. 

Die Socken verschenkte ich am Abend vor der Hochzeit, damit auch ja niemand mehr kalte Füsse bekommt. Die Bräute freuten sich sehr, und ich mich dann auch!


 

Keine Kommentare: