Sonntag, 23. November 2014

Wochenschnipsel KW 46/47

Hähnchenschlegel laparoskopisch zusammengenäht. 

***

Einem toten Schwein eine TEP, einem anderen toten Schwein eine TAPP operiert. Mich ernsthaft gefragt, ob das Üben an toten Tieren Sinn macht. Noch zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen. 

***

Eine Boxer-Welpin müde gespielt.

 

***

Mir Sorgen um den Lieblingsbasler gemacht, der eher unfreiwillig das Trottoir geküsst hatte.

***

Mit der Con-Exilantin und Con-Braut eine... sagen wir mal... provinzielle Hochzeitsmesse besucht. Ein bis zwei Ideen und eine Hochzeitseinladung mit nach Hause gebracht :-)

***

Mit dem Lieblingsbasler im Tanzkurs die erste Walzerfigur gelernt. Hochzeitswalzer, wir kommen!
Zur Belohnung Indisch essen gewesen. 

***

Sehr viel gearbeitet, daher auch diese Sammelschnipsel von zwei Wochen. 

***

Eine Vollmacht ausgestellt (und mich sehr, sehr erwachsen gefühlt!). 

***

Dem Lieblingsbasler die Fäden gezogen. 

***

Einen urschweizerischen Musikabend besucht, inklusive "Hörnli mit Ghackts und Öpfelmues". Immer wenn ich als einzige Deutsche einen Abend unter lauter Schweizern verbringe, fühlt es sich an wie Realsatire. Das Highlight des Abends war übrigens ein auf Holländisch geführtes Interview, das ins Schweizerdeutsche übersetzt wurde...mein Sprachzentrum hatte Spass!

***

Mit dem Lieblingsbasler die zweite Walzerfigur gelernt. Damensolo! Arbeite jetzt daran, den Lieblingsbasler in den Grundkurs zu quatschen. Ich hab` ja früher, in grauer Vorzeit, mal bis zum Bronzekurs getanzt, meine Füsse haben inzwischen aber auch schon ziemlich viel wieder vergessen. 


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Eure Welpin?

donauKwelle hat gesagt…

Fast....die Welpin meiner Schwester.