Dienstag, 22. November 2011

Alles auf Anfang!

Tja...kann man schon von Blog-kade sprechen, wenn man bisher noch nie gebloggt hat? Seit gestern steht mein Layout und ich möchte gerne loslegen, weiss aber noch nicht wirklich wie. Mein letztes Tagebuchprojekt habe ich jedenfalls 1989 im zarten Alter von zehn Jahren beendet. Damals war ich der Meinung, man müsse jeden Tag alles, aber auch wirklich alles, was man erlebt hat aufschreiben, und das wurde mir auf Dauer dann doch zuviel. Oft kam ich auch mit der Reihenfolge durcheinander (hatte ich jetzt zuerst Akkordeon geübt und dann die Mathehausaufgaben gemacht oder umgekehrt?), und der Verbrauch an Tintenkillern war irgendwann einfach zu hoch.
Ich bin jetzt jedenfalls sehr gespannt: Wie lange werde ich durchhalten? Worüber werde ich schreiben (nähen kann ich allenfalls eine simple geradeaus-Naht oder Platzwunden, stricken kann ich nur Socken und Schals, Kinder habe ich keine, Katzen auch nicht und in meinem Garten wächst gerade nur Pflücksalat)? Wird das überhaupt jemand ausser mir lesen und ab wann werde ich das merken? Fragen über Fragen!
Aber immerhin ist jetzt ein Anfang gemacht und ich kann mich nun um den Gurkensalat kümmern. Ihnen auch einen schönen Abend!

Keine Kommentare: